Rock das Tube 2.0 Der Rückblick vom 05.07.2017

Rock das Tube ist eine Konzertreihe von uns, indem es darum geht, Bands aus dem miefigen Keller zu holen und im Herzen der Altstadt eine Bühne zu geben. Diese Bühne wird uns freundlicherweise vom Liveclub „The Tube“ zu Verfügung gestellt, wo wir in regelmäßigen Abständen nette, kleine „auf Hut“ Konzerte veranstalten.

Am vorletzten Mittwoch war wieder einer dieser Abende gewesen, die einfach zeigten, dass die Musikszene alles andere als tot ist und es immer wieder fantastische Bands gibt. Diesmal hatten wir die Wermelskirchener The Electric Coast zu Gast, die pünktlich um 21 Uhr die Bühnebetraten und zeigten, das bluesig-dreckige Gitarrenriffs immer noch sehr gefragt sind. Dazu die treibende Tieftonfraktion, die das ganze druckvoll untermalten. Die Mannen um Sänger / Gitarrist Adam Glosnicki zeigten sich als eingespielte Einheit und zelebrierten einen Sound der irgendwo zwischen den Rockschubladen der letzten 25 Jahre liegt. Ein bisschen Chris Cornell (Soundgarden), ein bisschen David Coverdale (Whitesnake) und ganz viel Energie und Gefühl. Natürlich gab es da auch mehr als Szeneapplaus beim Publikum.

Nach einer kurzen Umbaupause kamen die Lokalmatadore von Bilk 13 auf die Bühne, die uns bis dato gar nix sagten. Das Trio war auch schon etwas gesetzter, was aller Voraussicht die offiziellen Ausweispapiere zumindest sagen, aber im Kopf und im Herzen hatten wir hier eine unglaublich erfrischende Band auf der Bühne. Auch wenn Bassmann Gert symbolisch einen Dinosaurier auf seinem Bass hatte.
In der damaligen Bandbeschreibung zur Veranstaltung schrieben wir fälschlicherweise, dass es sich um eine Postpunkkapelle handeln würde. Dem ist aber nicht so. Die Genres sind übergreifend von Krautrock bis hin zu rauhen, alternativen Klängen. Der Punk ist zwar vorhanden, aber eher so in Richtung Male.
Auf jeden Fall haben es die Jungs geschafft, ein echtes Heimspiel zu gestalten. Rauh, Energievoll und verdammt Laut…
Wir sagen, es war verdammt geil und finden es großartig, dass man weiterhin die Szene unterstützt mit solchen Konzerten.

Schaut mal bei den Bands rein und hinterlasst einen Daumen…

Bilk 13
The Electric Coast

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*